Get fresh updates from Hortonworks by email

Once a month, receive latest insights, trends, analytics, offering information and knowledge of the Big Data.

cta

Erste Schritte

Cloud

Sind Sie bereit?

Sandbox herunterladen

Wie können wir Ihnen helfen?

SchließenSchaltfläche „Schließen“
cta

Big-Data-Analytics für smarte zielgerichtete und
personalisierte Werbekampagnen

Cloud Hortonworks is a leader. Read the Forrester Wave.

Download report

Have a better conversation

Effective advertising is a conversation with your customers—at its highest level, it’s an ongoing relationship based on trust. The best companies get there by anticipating their customers’ needs. The lifeblood of this relationship is data. Hortonworks solutions allow marketers to transform mere customer contact into long term customer relationships.

Hadoop verändert die Werbewelt

Verbraucher generieren eine Unmenge an Daten, wenn sie sich über Produkte informieren, sich mit anderen Verbrauchern austauschen und Kaufentscheidungen treffen. Für Werbetreibende sind diese Daten Gold wert, wenn es darum geht, Werbung für eine Marke oder ein Produkt zu machen. Nur leider fehlt es diesen Daten an Struktur. Hortonworks Data Platform und Hortonworks DataFlow ermöglichen die Analyse jeglicher Art von Kundendaten, ohne dass vorher ein Datenschema festgelegt werden muss. So können Werbetreibende neue Datentypen über einen längeren Zeitraum speichern, was sich positiv auf Kundenbindung und ROI auswirkt.

Anwendungsfälle

Identifikation von kaufkräftigen Kunden mithilfe von POS-Daten

Eine Firma für Marketinganalytik spezialisiert sich auf das Sammeln von Markteinblicken an der Kasse vieler Lebensmittelgeschäfte und Drogerien. Sie sammeln diese Verkaufsinformationen für Warenkorbanalyse und Bedarfsplanung sowie zur Preissensibilität.

Interaktive Abfragen mit derStinger Initiative und Apache Hive auf YARN in HDP® haben dem Unternehmen dabei geholfen, sehr schnell Datenmengen im Terabyte-Bereich zu verarbeiten, um mit dem sich konstant wandelnden Markt Schritt zu halten. Hersteller, Einzelhändler und Agenturen profitieren von der kombinierten Analyse, um ihre Marken zu positionieren und insbesondere kaufkräftigen Kunden ein besseres Erlebnis zu bieten.


Zielgerichtete Abstimmung von Werbung auf Kunden in bestimmten kulturellen oder sprachlichen Segmenten

Der Hortonworks-Kunde Luminar ist der führende Anbieter von Analytik- und Modellierungsdiensten im Bereich Big Data. Das Unternehmen untersucht das Kaufverhalten lateinamerikanischer Verbraucher in den USA, um seinen Kunden diese Einblicke zu Werbezwecken zur Verfügung zu stellen. Das Ziel von Luminar war es, über die Beispieldaten lateinamerikanischer Verbraucher in den USA hinaus empirische Datenanalysen zu sämtlichen lateinamerikanischen Bürgern in den USA durchzuführen. Anstatt lediglich eine Handvoll Transaktionen aus ein oder zwei Quellen zu speichern, wollte das Unternehmen möglichst viele Transaktionen aus möglichst vielen Quellen analysieren und speichern.

HDP® interagiert jetzt problemlos mit anderen Komponenten des Daten- und Geschäftsinformations-Ökosystems von Luminar: Amazon, Cloud, R, Talend und Tableau. Das Unternehmen hat damit die Anzahl an Quellen zur Erhebung von Transaktionsdaten von 300 auf mehrere Tausend und die in das System eingespeiste Datenmenge von 2 auf 15 Terabyte im Monat erhöht. Zuvor benötigte Luminar mehrere Tage, um einen neuen Satz von Rohdaten einzulesen und zusammenzuführen, nun lassen sich auch achtmal so viele Daten in wenigen Stunden bearbeiten. Luminar nutzt diese Markteinblicke, um Marketingstrategien für Konsumgüterhersteller und Unterhaltungsanbieter zu entwickeln, die auf die lateinamerikanische Bevölkerung in den USA abzielen.


Mehrfachverwendung von Videos auf der Grundlage von Verhaltensmustern, demografischen Daten und Kanälen

Ein großes Omnimedia-Unternehmen spezialisiert sich auf Wohnungsrenovierungen und Heimwerkerbedarf und verbreitet seine Inhalte über Fernsehen, digitale Medien, Mobilfunk und Verlagskanäle. Ein Geschäftsbereich des Unternehmens konzentriert sich auf die Bereitstellung von Online-Werbevideos.

Sowohl Contentanbieter als auch Publisher wollen sicherstellen, dass die Videoinhalte das richtige Publikum erreichen. Das Unternehmen untersucht auf HDP® gespeicherte Clickstream-Daten zwecks Zielgruppenanalyse. Anschließend werden diese Daten in eine Empfehlungs-Engine zur Verbesserung der Klickrate von Anzeigen eingespeist.


ETL in der Spielzeugbranchen-Marktforschung für eine längere Speicherung und detailliertere Analyse von Daten

Ein führendes Marktforschungsunternehmen im Bereich Verbraucherverhalten versorgt die Spielwarenbranche mit Kundeninformationen. Der Markt ist in stetiger Bewegung und das Angebot an neuen digitalen Optionen sowie „echtem“ Spielzeug ist größer denn je. Das Unternehmen unterstützt Kunden mit wöchentlichen Trackingdaten vom Verkaufspunkt (Point-of-sale, POS), die nützliche Einblicke in Verkaufstrends innerhalb der Spielzeugbranche liefern. Dabei werden alle großen Einzelhändler berücksichtigt, um einen möglichst umfassenden Überblick über den Markt zu bieten.

Das Unternehmen entschied sich für HDP®, um einen Großteil seiner Daten von einer teureren Plattform zu migrieren. Dadurch erhofft man sich Einsparungen von jährlich über 1 Million Dollar. Dank der verbesserten wirtschaftlichen Grundlage kann das Unternehmen die Daten nun länger speichern und langfristige strategische Wachstumschancen identifizieren. Das hilft den Kunden in der Spielzeugbranche, noch enger mit dem Einzelhandel zusammenzuarbeiten.

Optimieren der Platzierung von Online-Ads für Einzelhandels-Websites

Einer unserer in der Werbebranche tätigen Kunden stellt Webanalytics-Dienste für einige der größten Einzelhandels-Websites der Welt zur Verfügung. Bei den größeren Kunden des Unternehmens geht stündlich ein Clickstream-Datenvolumen von Hunderten von Megabytes ein, was im Monat Milliarden von Datenzeilen ausmacht. Die Agentur analysiert die Platzierung jeder einzelnen Anzeige und bestimmt die entsprechenden Klick- und Kaufabschlussraten. Als die Dateien zu Seitenaufrufen und Klickraten noch in einer relationalen Datenbank gespeichert wurden, hatte die Agentur keine Möglichkeit, die Seitenaufrufe auf intelligente Weise mit den Klicks in Verbindung zu bringen – das führte zu jeder Menge Raterei.

Jetzt setzt HDP® nicht mehr auf Raterei, sondern auf empirische Wissenschaft und zuverlässige Analysen nach Wochen, Tagen oder Stunden. Die Agentur kann zudem nach Betriebssystem, Browser, Gerät und Standort von Verbrauchern filtern. Dank dem Größenvorteil von Hortonworks Data Platform konnten die Kosten für die Datenspeicherung bedeutend reduziert werden, sodass sich die Daten länger aufbewahren lassen. Das bietet der Agentur und ihren Kunden die Möglichkeit, Clickstream-Daten künftig über Jahre statt über Wochen hinweg aufzuschlüsseln.

Die Einzelhandelskunden der Agentur können nun herausfinden, ob Kunden ihre Website dann anklicken, wenn sie sich in einem ihrer Geschäfte befinden. Das ermöglicht wertvolle Markteinblicke im Umgang mit dem sogenannten „Showrooming-Verhalten“, bei dem Kunden ein Geschäft besuchen, um sich ein Produkt anzusehen und es dann später online zu kaufen. Einzelhändler können dadurch Preisunterschiede zwischen den im Fachhandel vorgeführten Geräten und dem Online-Angebot vermeiden. Zu diesem Zweck geben die Daten in HDP ihnen spezifische Taktiken an die Hand.

Fallstudien unserer Kunden

Luminar: Wertvolle Markteinblicke dank Hadoop
Kunde
Luminar: Wertvolle Markteinblicke dank Hadoop

Luminar ist der führende Anbieter von Analytik- und Modellierungsdiensten im Bereich Big Data. Das Unternehmen konzentriert sich ausschließlich darauf, seinen Kunden verwertbare Einblicke ins Konsumverhalten lateinamerikanischer Verbraucher zu Werbezwecken zur Verfügung zu stellen. Zum Verarbeiten und Speichern der Daten verwendet das Unternehmen die Hortonworks Data Platform. Diese ermöglicht es Luminar, achtmal mehr Daten als zuvor zu analysieren, und auch die Verarbeitungszeit ist von mehreren Stunden ...