cta

Erste Schritte

Cloud

Sind Sie bereit?

Sandbox herunterladen

Wie können wir Ihnen helfen?

SchließenSchaltfläche „Schließen“
cta

Big Data Business Intelligence and Analytics
for the Public Sector and Government

Cloud Sind Sie bereit?

Sandbox herunterladen

Die Arizona State University nutzt HDP® für innovative Forschungsprojekte

Die Arizona State University (ASU) ist die größte Universität der USA und wurde vom U.S. News & World Report zur „innovativsten Bildungseinrichtung Amerikas 2016“ gekürt. Im Rahmen der „Complex Adaptive Systems Initiative“ (oder CASI) hat die ASU einen genomischen Data Lake mit Petabytes genetischer Daten von Hunderten Einzelpersonen angelegt. So lässt sich besser erforschen, inwiefern sich jede einzelne Variation im Genom auf die Expression eines Krebsgens auswirken kann, wodurch wichtige Kenntnisse über potenziell lebensrettende Behandlungen erlangt werden.

Die Vorteile von Daten für den öffentlichen Sektor

Public sector organizations are challenged with extracting actionable intelligence from data in various formats from many different sources. And with their resource and budget constraints, it’s an even greater challenge. With the Hortonworks Connected Data Platform, our customers can turn all their data to competitive advantage at an affordable price.

Anwendungsfälle

Verwendung von Maschinen- und Sensordaten zur proaktiven Verwaltung öffentlicher Infrastrukturen

Metro Transit of St. Louis (MTL) betreibt das öffentliche Nahverkehrsnetz in der Metropolregion St. Louis. Die Hortonworks Data Platform hilft MTL dabei, seine Mission zu erfüllen, indem IoT-Daten aus den Smart-Bussen der Stadt gespeichert und analysiert werden. Dadurch konnte die Behörde die durchschnittlichen Kosten bei den Bussen für jede gefahrene Meile von $0,92 auf $0,43 senken – und das bei gleichzeitiger Verdopplung der jährlich zurückgelegten Meilen pro Bus. Hortonworks hat die MTL-Lösung in Zusammenarbeit mit LHP Telematics bereitgestellt, einem Branchenführer in der Entwicklung von individuellen Telematics-Lösungen, die in vernetzten Fahrzeugen installiert werden, die vor allem in der Schwerlastindustrie, im Transportwesen, im Dienstleistungsbereich und beim Bau zum Einsatz kommen. Die kombinierte Lösung sorgt dafür, dass das Busangebot von MTL viel zuverlässiger ist: die mittlere störungsfreie Zeit für städtische Busse konnte um das Fünffache von viertausend auf zwanzigtausend Meilen verbessert werden.


Einblicke in die öffentliche Meinung zu staatlichen Maßnahmen

Das Staatsministerium eines europäischen Landes wollte sich ein Bild über die Meinung von Wählern bezüglich einer Initiative zur Bekämpfung von Übergewicht machen. Zwar hätte man bedingt direktes Feedback von einigen wenigen Bürgern und Kindern im Schulalter einholen können, allerdings wurde schnell klar, dass eine solche Methode nicht die gewünschte Reichweite und Langlebigkeit bieten würde. Deshalb machte sich das Ministerium daran, Social-Media-Beiträge zu analysieren, in denen Nutzer sich zum betreffenden Programm äußerten. Mittlerweile nutzt ein internes Team täglich HDP, um Tweets, Posts und Chat-Sitzungen zu analysieren und Stimmungsberichte für Abgeordnete zu erstellen. So kann schnell ermittelt werden, welche Maßnahmen gut funktionieren und welche nicht.


Schutz wichtiger Netzwerke vor internen und externen Bedrohungen

Große IT-Netzwerke generieren Server-Protokolle. Diese enthalten Daten zu Nutzern, die auf das Netzwerk zugegriffen haben, und zu deren Aktivität. Mit diesen Daten verhält es sich ähnlich wie mit der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen: Server-Protokolle sind in der Regel wertlos, in Ausnahmefällen enthalten sie jedoch Informationen, die eine wichtige Rolle für die nationale Sicherheit spielen. Es stellt sich also die Herausforderung, tatsächliche Risiken in der scheinbar endlosen Datenmenge zu finden, bevor sie zum Verlust streng vertraulicher Daten führen. Besonders Cyber-Angriffe, die über einen langen Zeitraum strategisch ausgeführt werden – sogenannte „Advanced Persistent Threats“ (APTs) –, sind in diesem Zusammenhang eine Bedrohung. Sowohl externe als auch interne Eindringlinge wie beispielsweise Edward Snowden führen komplexe Angriffe über mehrere Jahre hinweg. Dank der Rechenleistung von Hadoop ist es heute jedoch weitaus einfacher, die „Nadeln“ zu finden, die Angreifer in den verschiedenen „Daten-Heuhaufen“ hinterlassen. Diesen generalisierten Ansatz beschreibt eine von Lockheed Martin veröffentlichte Forschungsarbeit mit dem Titel „Intelligence-Driven Computer Network Defense Informed by Analysis of Adversary Campaigns and Intrusion Kill Chains“ (Intelligente Sicherheitssysteme für Computer-Netzwerke auf Basis der Analyse virtueller Angriffskampagnen und Intrusion Kill Chains). Hier wird argumentiert, dass Abwehrmaßnahmen, die Angreiferverhalten analysieren, einen Intelligence-Feedback-Loop erstellen können, der das Eindringen von Cyber-Angreifern dank Informationsüberlegenheit mit jedem neuen Versuch erheblich erschwert. Apache Hadoop bietet diese Informationsüberlegenheit und schützt somit vor APTs.


Vermeidung von Betrug und Ausschuss

Eine staatliche Behörde mit zahlreichen Leistungsempfängern entschied sich für Apache Hadoop und Hortonworks Data Platform, um betrügerische Leistungsforderungen aufzudecken. Infolge der Implementierung konnte der ETL-Prozess von 9 Stunden auf 1 Stunde reduziert werden. Dies erlaubte es der Behörde, neue Datenmodelle zu betrügerischen, verschwenderischen oder missbräuchlichen Aktivitäten zu erstellen. Angesichts des weitaus schnelleren ETL-Prozesses hatte die Behörde die Möglichkeit, täglich eine größere Datenmenge zu verarbeiten. Da Hadoop bei der Verarbeitung von Daten die Read- und nicht die klassische Load-Methode verwendet, möchte die Behörde nun auch weitere historische sowie kontextuelle Daten (etwa Social-Media-Beiträge und sonstige Online-Inhalte) analysieren. So können betrügerische, verschwenderische oder missbräuchliche Aktivitäten leichter identifiziert werden.

Analyse der sozialen Medien zur Identifizierung terroristischer Bedrohungen

Terroristische Organisationen versuchen, unentdeckt zu bleiben, indem sie über zerstreute, informelle Netzwerke kommunizieren. Diese Netzwerke enthalten jedoch Informationen, die dazu verwendet werden können, terroristische Aktivitäten aufzudecken und zu verhindern. Anhand von Analysen großer Datensätze können Geheimdienste, die ein Mitglied einer terroristischen Organisation entlarven, weitere Komplizen bis hin zum 6. Grad der Beziehung identifizieren. Apache Hadoop hilft maßgeblich bei dieser Analyse. Natürlich ist nicht jeder, der mit einem Terroristen in Kontakt steht, unbedingt ein Komplize, sondern meistens ist dies nicht der Fall. Insofern geht es auch hier wieder darum, die Nadel im Heuhaufen zu finden. Mit Hadoop können strukturierte und unstrukturierte Daten über Individuen, ihre Aktivität und Kommunikation gespeichert werden. Analysen solcher Daten liefern nützliche Informationen, die es ermöglichen, unschuldige Personen von solchen zu unterscheiden, die möglicherweise eine Bedrohung darstellen.

Weniger budgetärer Druck durch Offloading kostenaufwendiger SQL-Arbeitsauslastungen

Im Rahmen des aktuellen Steuerstreits innerhalb der US-amerikanischen Bundesregierung sahen IT-Budgets sich verstärkt Prüfungen und budgetärem Druck ausgesetzt. Viele Agenturen wandten sich an große Beratungsunternehmen, die die Hortonworks Data Platform zur Übertragung bestimmter Datensätze auf Hadoop empfahlen. Diese Empfehlung basierte auf einer bewährten Methode, der zufolge eine effiziente Verarbeitung von Daten eine gleichmäßige und sinnvolle Verteilung der Arbeitslast voraussetzt. HDP kann nahtlos mit sämtlichen relationalen Data-Warehouse-Plattformen integriert werden, die von Regierungsbehörden verwendet werden. Aus ökonomischer Sicht macht es keinen Sinn, bestimmte Datentypen auf diesen Plattformen zu speichern. Deshalb konnten durch die Migration von weniger strukturierten Datensätze zu Hadoop Kosten eingespart werden, ohne bestehende Daten oder Arbeitsprozesse zu beeinträchtigen. So können die gleichen Daten verfügbar wie zuvor, können aber gespeichert werden, ohne verfügbare Budgets zu sprengen.

Fallstudien unserer Kunden

Arizona State University
Kunde
Arizona State University

Die Arizona State University (ASU) ist von der Anzahl der eingeschriebenen Studenten (83.000) und Fakultätsmitgliedern (3.300) her die größte öffentliche Universität der USA. Die vom Universitätsausschuss im Jahr 2014 genehmigte Satzung basiert auf dem Modell „New American University“, das von Michael M. Crow, dem Präsidenten der ASU, entwickelt wurde. Es definiert die ASU als „eine umfassende ...

UNOS
Kunde
UNOS

The United Network for Organ Sharing (UNOS) is the private, non-profit organization managing the United States organ transplant system. UNOS brings together hundreds of hospitals, transplant centers, organ procurement professionals, and thousands of volunteers. The mission of UNOS is to advance organ availability and transplantation by uniting and supporting communities for the benefit of patients…

Die MITRE Corporation transformiert den Luftverkehr
Kunde
Die MITRE Corporation transformiert den Luftverkehr

Die MITRE Corporation® ist ein nicht gewinnorientiertes Unternehmen, das mehrere staatlich geförderte Forschungs- und Entwicklungszentren (FFRDCs) betreibt. Eines dieser FFRDC ist das Center for Advanced Aviation System Development (CAASD), das dem öffentlichen Interesse durch Förderung der Sicherheit, des Schutzes, der Effektivität und der Effizienz der Luft- und Raumfahrt in den Vereinigten Staaten und weltweit dient. Änderungen des ...

Metro Transit – St. Louis
Kunde
Metro Transit – St. Louis

Metro Transit of St. Louis (MTL) betreibt das öffentliche Nahverkehrsnetz in der Metropolregion St. Louis. Das Unternehmen beschreibt seine Mission als „Erfüllung der Verkehrsbedürfnisse der Region durch Bereitstellung sicherer, zuverlässiger, zugänglicher und kundenorientierter Dienstleistungen auf finanziell verantwortungsvolle Weise.“ Die Bewältigung der Herausforderung, einen sicheren und zuverlässigen Nahverkehr bereitzustellen, um die Sicherheit der …

UC Irvine Health
Kunde
UC Irvine Health

UC Irvine Health vertraut auf Hadoop und die Hortonworks Data Platform, um den Klinikbetrieb und die wissenschaftliche Forschung an der medizinischen Fakultät zu verbessern. Das Team entwickelt derzeit einen quantifizierten medizinischen Ablauf, der die Anzahl der Wiederaufnahmen reduziert, neue Forschungsprojekte schneller realisierbar macht und die medizinischen Daten von Patienten auf Minutenbasis verfolgt. Eine Hadoop-Plattform für zwei unterschiedliche ...